SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Priene
  • Priene
  • Münze
  • ca. 90-50 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Ionien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Priene
    Fundort: Türkei (Land)
    Fundort: Priene (Ort)
  • Material: Bronze, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,57 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18220345
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: Büste der Athena mit Aegis und attischem Helm nach r.

Rückseite: [ΠΡΙΗ-ΝΕΩΝ]. Bias schreitet in einen Mantel (himation) gekleidet mit einem langen Stab unter dem r. Arm nach r., hinter ihm steht ein hoher Dreifuß.

Kommentar: Emission V nach Regling. - Auf der Vorderseite befindet sich ein runder Gegenstempel, die Darstellung im vertieften Feld identifiziert Regling (1927) 94 als Löwenkopf oder Gorgoneion. Es könnte sich bei dieser Emission nach Regling (1927) 95. 141 möglicherweise um einen zweieinhalb- oder gar dreifachen Chalkous handeln.

Literatur: K. Regling, Die Münzen von Priene (1927) 94 Nr. 173,5 (dieses Stück, ca. 90-50 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18220345


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.