SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Trense
  • Trense
  • Zaumzeug
  • späte Völkerwanderungszeit, spätes 6. Jh. - spätes 7. Jh. n. Chr.
  • Fundort: Daumen (Tumiany), Woje. Warmińsko-Mazurskie, Polen
  • Eisen; Silber
  • Ident.Nr. PM Pr 10113.1
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Prussia-Sammlung
  • © Foto: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: C. Jahn
Beschreibung
Reste einer eisernen Trense: Hälfte des Knebels (erh. L. 7,5 cm) mit trapezförmigen Enden (max Br. 3 cm), verziert mit schmalen silbernen Blechbänden und ein Mundstückteil (L. 7,9 cm) mit Innenöse des zweiten Mündstückteil (erh. L. 3,6 cm); Erhaltung: stark korrodiert und beschädigt; Fundkontext: Gräberfeld, Streufund; Objektgeschichte: Rest - einer weissen Objektbeschriftung: "1930 [unlesbar] [/] Daumen"; s. auch Ortsakten PM-A 217; Inventarkärtchen PM-IXd 1; F. Jakobson-Archiv und Inventarbuch Nr. 1.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.