SMB-digital

Online collections database

Abramson, Abraham: Franz Joseph Gall
  • Abramson, Abraham: Franz Joseph Gall
  • Medaille
  • 1805
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 18,16 g
    Durchmesser: 40 mm
  • Ident.Nr. 18266291
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Klassizismus (1770 bis 1830)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Elke Bannicke
Description
Vorderseite: IOSEPHO GALL ORGAN IN CEREBRO SCRVTATORI [Joseph Gall dem Erforscher der Organe im Gehirn]. Brustbild des Franz Joseph Gall mit Zopf und Überrock nach rechts. Unten die Signatur A/S.

Rückseite: DISTRIBVIT PARTES ANIMAE SEDESQVE // AVDITOR BEROLINENS / MDCCCV [Er hat die einzelnen Teile der Seele und deren Sitz festgelegt. Seine Hörer zu Berlin 1805]. Auf einem lorbeergeschmückten Äskulapstab liegt ein Totenkopf mit den Umrissen der Lage der einzelnen Organe. Widmungsschrift im Abschnitt.

Kommentar: Franz Joseph Gall (1758-1828) war der Begründer der Phrenologie, einer Lehre, die eine Beziehung zwischen der Gestalt des Schädels und dem Charakter der betreffenden Person annahm. Zwar gilt seine Lehre heute als Pseudowissenschaft, doch zählt er zu den Wegbereitern der modernen Neuro- und Kognitionswissenschaften.

Literatur: T. Hoffmann, Jacob und Abraham Abramson. 55 Jahre Berliner Medaillenkunst 1755-1810 (1927) 121 Nr. 208.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18266291


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.