SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Byzantion: Lysimachi
  • Byzantion: Lysimachi
  • Münze
  • ca. 90-75 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Byzantion
  • Nominal: Tetradrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,31 g
    Durchmesser: 31 mm
  • Ident.Nr. 18267441
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Kopf Alexander des Großen mit Ammonshorn und Diadem nach r.

Rückseite: BAΣIΛΕΩΣ / ΛYΣIMAXOY. Nach l. sitzende Athena Nikephoros in Rüstung mit Schild und Speer. Auf dem Thron BY. Im l. F. innen ein Monogramm aus P und K. Im Abschnitt ein Dreizack. Spuren des Untertyps mit [A]ES[LLAS].

Kommentar: Überprägt auf eine Münze der Provinz Makedonien im Namen des Aesillas.

Literatur: M. Thompson, Byzantium over Aesillas, Revue Numismatique 1973, 54-65 Taf. A,1 (dieses Stück, 89-84 v. Chr.); F. de Callataÿ, L'histoire des guerres mithridatiques vue par les monnaies (1997) 122 D7/R4 Taf. 36 C (dieses Stück); R. A. Bauslaugh, Silver coinage with the types of Aesillas the Quaestor. ANS Numismatic Studies 22 (2000) 92-94 Taf. 14 (dieses Stück, Untertyp des Aesillas datiert vor ca. 89-84 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18267441


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.