SMB-digital

Online collections database

Knabe von einem Hund angefallen
  • Knabe von einem Hund angefallen
  • Figur
  • Johann Peter Melchior (1742 - 1825), Entwurf, Bildhauer
    Höchster Porzellanmanufaktur, Ausführung, Hersteller
  • um 1770
  • Faktischer Entstehungsort: Höchst
  • Porzellan mit Malerei
  • Höhe: 19,4 cm
  • Ident.Nr. HF 399
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Alfred Bernheim
Description
Multimedia
Beschreibung aus Auktionskatalog Böhler 1937: "Figur eines Knaben, der hinterrücks von einem Spitz angefallen wird. Im Gehen beugt er erschreckt die Knie, wendet mit ruckartiger Drehung des federnden Oberkörpers den Kopf über die linke Schulter und blickt sich um nach dem kläffenden Angreifer, der ihn in die nackten Beine beißen möchte. Er trägt eine strohgelbe Schirmmütze, kurze kupfergrüne Jacke mit weißer Halsbinde und strohgelbe, weiß und purpurn gestreifte, über die Knie reichende Hosen. Grau und grün getönter Felssockel mit grüner Grasdecke. Finger repariert. Höchst, um 1770, Marke blaues Rad. Eingeritzt: HM. Höhe 19,5 cm"

Das Stück ist seit dem II. Weltkrieg verschollen. Ein gleiches Modell mit anderer Bemalung, Inv. Nr. HF 402, ebenfalls aus der Sammlung Hermine Feist stammend, ist im KGM erhalten geblieben
MAKR


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.