SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Teekanne in Gestalt einer Äffin
  • Teekanne in Gestalt einer Äffin
  • Kanne
  • Johann Joachim Kaendler (1706 - 1775), Entwurf, Bildhauer
    Königliche Porzellanmanufaktur Meißen, Ausführung, Hersteller
  • um 1735
  • Faktischer Entstehungsort: Meißen
  • Porzellan mit Malerei
  • Höhe: 17,6 cm
  • Ident.Nr. HF 136 a,b
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Inventareintrag: "Äffin als Teekanne, sitzend mit 2 Jungen, die als Ausguß bzw. als Henkel dienen. Das eine mit geöffnetem Maul klammert sich an Hals und Leib der Mutter fest, die es vor sich in den Armen hält. Das andere hockt auf dem Rücken der Mutter und hält eine als Einguß dienende, gelb und rot staffierte Frucht mit Deckel zwischen den Armen. Masken und Ohren rötlich, Köpfe, Hände und Arme braun gestrichelt, Halsband der Äffin purpurn mit goldenen Schellen, Gürtel gelb golden gerändert, der Gürtel des auf dem rücken sitzenden Jungen blau. Niedriger ovaler weißer Sockel mit golden eingefasstem weißen Blattkranz.
Meissen, um 1735-40 Schwertermarke Modell von Kändler 1705"

Das Objekt ist seit dem II. Weltkrieg verschollen.
MAKR


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.