SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Reisebesteck in einem Lederfutteral
  • Reisebesteck in einem Lederfutteral
  • Reisebesteck
  • Johann V Beckert (um 1725 - 1777, ), Ausführung, Goldschmied
  • 1765 - 1767
  • Faktischer Entstehungsort: Augsburg
  • Silber, vergoldet
  • Höhe x Breite x Tiefe: Futteral 4 x 29,5 x 12,5 cm
  • Ident.Nr. O-1990,93 a-h
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Saturia Linke
Beschreibung
Beschreibung der Karteikarte: Reisebesteck in länglichem Etui (a) mit abgerundeten Ecken. Zwei Silber-vergoldete Verschlußhaken und -ösen. Der Holzkasten ist mit geschwärztem Leder, darin gepreßt ranken u. Vögel, belegt, innen mit rosefarbenem Samt und Goldborte ausgeschlagen.
Zum Besteck gehören Gabel (b), Vorlagegabel (c), Messer (d), kombinierter Eier- und Marklöffel (e), Löffel (f), Gewürzdose (g) und Eierbecher (h). Gabel und Löffel haben Spaatenmusterstiele mit umlaufender Rille (=Fadenmuster) und Ornamentdekor - ein, auf einem Ast sitzender Vogel, von Muschelwerk gerahmt. Die Griffe des Messers und der Vorlegegabel ebenfalls mit Fadenmuster und Ornamentdekor, enden in einem runden, abgeflachten Knauf. Der Marklöffel zeigt eine Blumenranke. Eine solche ziert auch die halbrunde Kuppa des beidseitig zu verwendenden Eierbechers, während die ovale Schale den Vogel, Muschelwerk und Blumen zeigt.
Die Gewürzdose, innen dreigeteilt, mit geschweiftem Umriß, ruht auf 4 Krallenfüßen. In dem Deckel sind ein Vogel inmitten eines Blumenstraußes, von Muschelwerk gerahmt, getrieben.
Das Besteck stammt aus dem Besitz des Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz und ging als Leihgabe zur Ausstellung Deutscher Kunst 1650-1899 ins Residenzschloß Darmstadt (1914).
Beschauzeichen Augsburg 1765/67 Meisterzeichen mit Ausnahme der Dose bei Seling Nr. 2392 = Johann V Beckert, Meister seit 1749
Dose evtl. bei Seling Nr. 2470 = Christian Laminit, Meister seit 1761(CLME)
Das Reisebesteck wurde restituiert.
MAKR


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.