SMB-digital

Online collections database

Procopius
  • Procopius
  • Münze
  • Procopius, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 365-366 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Konstantinopolis
    Fundort: Türkei (Land)
    Fundort: Pergamon (Ort)
  • Nominal: Aes 3, Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,18 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18268335
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Spätantike (284 bis 476)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Karsten Dahmen
Description
Vorderseite: D N PROCO-PIVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Procopius mit Diadem in der Brustansicht nach l.

Rückseite: REPARATI-O FEL TEMP // CONSΔ [hinter dem Δ womöglich noch ein weiteres Zeichen]. Der Kaiser steht in der Vorderansicht, den Kopf nach r. Er hält in seiner r. Hand ein mit einem Christogram verziertes Feldzeichen (labarum) und stützt seine l. Hand auf einen Schild. An seinem r. Fuss ein kleines unidentifiziertes Objekt.

Literatur: Vgl. RIC IX Nr. 17 a (dort mit Christogramm in r. F. der Rs.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18268335


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.