SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Agathopolis
  • Agathopolis
  • Münze
  • ca. 300-200 v. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Agathopolis
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 1, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,8 g
    Durchmesser: 10 mm
  • Ident.Nr. 18240064
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: Ein Monogramm im Perlkreis.

Rückseite: Ein Lorbeer-/Olivenkranz (?), in der Mitte ein Punkt.

Kommentar: Problematisch ist bis heute die Identifizierung der Lage des antiken Agathopolis. Neben einem Standort auf der thrakischen Chersones wurde seit längeren eine Lage zwischen Abdera und Maroneia diskutiert und vor kurzem eine Gleichsetzung mit dem modernen Achtopol an der Schwarzmeerküste erwogen. Münzen dieses Typs fanden sich gehäuft in den Ausgrabungen von Maroneia und Abdera. Woraus Chryssanthaki-Nagle schließt eine Stadt mit Namen Agathopolis oder Agathokleia habe sich in der Nähe befunden oder eine der beiden Städte sei kurzfristig während der Regierungszeit des Lysimachos umbenannt worden.

Literatur: K. Chryssanthaki-Nagle, Les bronzes au monogramme ΑΓ(Α)Θ, Revue Numismatique 161, 2005, 47.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18240064


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.