SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Koila
  • Koila
  • Münze
  • 253-268 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Koila
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,22 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18262111
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: IMP - GALLI. Büste des Gallienus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite: AIL MV-[NI] - COELAN. Ein Genius mit unbekleidetem Oberkörper steht in der Vorderansicht und wendet den Kopf nach l. Auf seiner r. Hand hält er eine Tychestatuette nach r. und im l. Arm ein Füllhorn (cornucopiae). Δ - Ο l. und r. der Figur eingeritzt.

Kommentar: Eingeritzt Δ Ο als Zeichen für 4 Obole?

Literatur: Vgl. BMC Thrace 193 Nr. 13 (Rs. Tyche als Simulacrum bezeichnet).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18262111


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.