SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Koinon von Lesbos
  • Koinon von Lesbos
  • Münze
  • ca. 180-182 n. Chr.
  • Land: Griechenland (Land)
    Region: Lesbos (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Mytilene
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 27,86 g
    Durchmesser: 33 mm
  • Ident.Nr. 18271650
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: [ΑVΤ Κ Μ] ΑVΡΗ - KOMOΔΟC. Drapierte Panzerbüste des Commodus in der Rückenansicht mit Lorbeerkranz nach r. Auf der Schulter ein runder Gegenstempel mit Leier (lyra) umgeben von einem Perlkreis.

Rückseite: [ΕΠΙ CΤΡ CΕ]ΠΤΩΡΙΑΝOΥ ΚOΙ ΛΕ-/CΒΙΩΝ [CΒΙΩΝ weiter im Abschnitt]. Lesbos steht nach r., die r. Hand ausgestreckt mit Tempel darauf, im l. Arm ein Zepter. Commodus steht l., opfert über brennendem Altar aus Schale (phiale), im l. Arm ein Speer. Im Abschnitt liegt Okeanos mit Steuerruder über der l. Schulter ...

Kommentar: Gegenstempel auf der Vorderseite.

Literatur: V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 369,6 (dieses Stück, ca. 180-182 n. Chr.); B. Pick, Die tempeltragenden Gottheiten und die Darstellung der Neokorie auf den Münzen, Jahrbuch des Österreichischen Archäologischen Instituts 7, 1904, 6; BMC 169 Nr. 4. - Vgl. zum Gegenstempel C. J. Howgego, Greek Imperial Countermarks (1985) 186 Nr. 422 b (gegengestempelt in Mytilene).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18271650


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.