SMB-digital

Online collections database

Pergamon
  • Pergamon
  • Münze
  • ca. 133-90 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Mysien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pergamon
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,46 g
    Durchmesser: 16 mm
  • Ident.Nr. 18233379
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Description
Vorderseite: Kopf des Asklepios mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΑΣ-ΚΛΗΠ[ΙΟΥ] / ΣΩΤΗΡΟΣ. Stab, um den sich eine Schlange mit nach r. gewandtem Kopf emporringelt.

Kommentar: Vorderseite nicht zentriert.

Literatur: H. von Fritze, Zur Chronologie der autonomen Prägung von Pergamon, in: Corolla Numismatica. Numismatic Essays in Honour of Barclay V. Head (1906) 54 f. (1. Hälfte 2. Jh. v. Chr.); H. von Fritze, Die Münzen von Pergamon (1910) 5 f.; BMC Mysia 129 Nr. 154-157; SNG Kopenhagen Nr. 370-376 (ca. 200-133 v. Chr.); SNG Schweden II-3 Nr. 2114-2118; SNG Paris Mysie Nr. 1828-1848 (133-27 v. Chr.); M.-Chr. Marcellesi, Pergame de la fin du Ve au début du Ier siècle avant J.-C. Studi Ellenistici 26 (2012) 188 Nr. 60 (um 160-Anfang 1. Jh.?); J. Chameroy, Chronologie und Verbreitung der hellenistischen Bronzeprägungen von Pergamon: der Beitrag der Fundmünzen, Chiron 42, 2012, 147 ff. (3. Serie Nr. 29, nach 133-Anfang 1. Jh. v. Chr.?).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18233379


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.