SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Alexandria: Antoninus Pius
  • Alexandria: Antoninus Pius
  • Münze
  • Antoninus Pius, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 143-141 n. Chr.
  • Land: Ägypten (Land)
    Region: Ägypten (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Alexandria
  • Nominal: Drachme, Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 20,6 g
    Durchmesser: 34 mm
  • Ident.Nr. 18226163
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: ΑΥΤ Κ Τ ΑΙΛ ΑΔΡ - ΑΝΤΟΝΕΙΝΟC C-ΕΒ [sic!]. Kopf des Antoninus Pius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: L E [Jahr 5]. Herakles steht mit dem Löwenfell über dem l. Arm nach r. gewandt und greift mit seiner r. Hand nach dem Gürtel der Amazone Hippolyte, die zusammen mit ihrem Pferd am Boden liegt.

Kommentar: Nachgeschnitten.

Literatur: J. Friedländer, Die Erwerbungen des Münzkabinett im Jahre 1880, ZfN 9, 1882, 5 Taf. 1,4 (dieses Stück); F. Imhoof-Blumer, Amazonen auf griechischen Münzen, Nomisma 2, 1908, 17 Taf. 2,20 (dieses Stück); V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 15338,3 (dieses Stück, datiert 141/142 n. Chr.); H. Voegtli, Bilder der Heldenepen in der kaiserzeitlichen griechischen Münzprägung (1977) 35.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18226163


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.