SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pergamon
  • Pergamon
  • Münze
  • ca. 254-260 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Mysien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pergamon
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 16,39 g
    Durchmesser: 37 mm
  • Ident.Nr. 18266286
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: AVT K Π ΛIK - ΓAΛΛIHNOC. Drapierte Panzerbüste des Gallienus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach l. Vor seiner l. Schulter angeschnitten ein Rundschild, mit der verdeckten r. Hand hält er einen Speer schräg nach vorne.

Rückseite: EΠI C AVP ΔAN-A - AC Γ -/ NEΩ-KOPΩ/N // ΠEPΓAMHNΩN / ΠPΩTΩN / TPIC [sic!]. Herakles lagert nach l. auf einem Löwenfell. Er stützt sich mit dem l. Arm auf. Seine Hand hält ein Gefäß (kantharos), die vorgestreckte r. Hand ruht auf der Keule.

Kommentar: Die Porträts des Valerianus und der Salonina, die jeweils auf einigen Vorderseiten erscheinen, ermöglichen es, die Emission auf den Zeitraum zwischen 254 (?) und 260 n. Chr. einzugrenzen.

Literatur: B. Weisser, Die kaiserzeitliche Münzprägung von Pergamon (Diss. Phil München 1995) 19.1. T 2545 Nr. 1062 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18266286


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.