SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pergamon
  • Pergamon
  • Münze
  • ca. 184-187 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Mysien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Pergamon
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 14,34 g
    Durchmesser: 30 mm
  • Ident.Nr. 18266021
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: AV KA AVPH - [KOMOΔO/C]. Drapierte Panzerbüste des Commodus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r. Auf dem Hals ein runder Gegenstempel mit Kopf des Caracalla nach r.

Rückseite: EΠI CTP ΔΙΟΔΩ-Ρ-ΟV ΠEPΓAM-HNΩN. Asklepios sitzt auf einem Hocker nach l. Aus einer Schale (phiale) in der ausgestreckten r. Hand füttert er eine sich aufrichtende Schlange l. In seiner l. Hand hält einen zepterartigen Schlangenstab.

Kommentar: Gegenstempel auf der Vorderseite. Schrötlingsriss.

Literatur: B. Weisser, Die kaiserzeitliche Münzprägung von Pergamon (Diss. Phil München 1995) 10.2, T 1110 Nr. 958 (dieses Stück); V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 3266,2 (dieses Stück, ca. 184-187 n. Chr.). - Vgl. zum Gegenstempel: C. J. Howgego, Greek Imperial Countermarks (1985) 118 f. Nr. 70 (Caracalla).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18266021


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.