SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

West-Kelten: „Atrebati“
  • West-Kelten: „Atrebati“
  • Münze
  • Eppillus, Stammesprägung, Münzherr
  • ca. 20 v.-10 n. Chr.
  • Land: Großbritannien (Land)
    Region: Britannien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Calleva Atrebatum (Silchester)
  • Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,21 g
    Durchmesser: 15 mm
  • Ident.Nr. 18275416
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Beschreibung
Vorderseite: REX / CALLE. Mondsichel zwischen zwei stilisierten Blüten aus sieben Punkten.

Rückseite: EPP. Adler steht mit geöffneten Flügeln nach r. Im r. F. zwei Punktkreise verbunden durch eine geschwungene Linie.

Kommentar: Zwei unterschiedliche Emissionen des Epillus lassen sich voneinander abgrenzen: der Calleva-Typ und der Kent-Typ. Sowohl die Vorderseitenlegende CALLE deutet auf Calleva Atrebatum (modernes Silchester, Hampshire in Südost-England) als Prägestätte dieses Münztyps hin wie auch das gehäufte Fundaufkommen von Münzen desselben Typs in dieser Region.

Literatur: F. R. Künker Auktion 21 vom 16.-18. März 1992 Nr. 11 (dieses Stück); BMC Iron Age Nr. 1057-1058 (ca. Mitte-frühes 1. Jh. v. Chr.). Vgl. R. D. Arsdell, Celtic Coinage of Britain (1989) Nr. 415-1 (dort fehlt das Beizeichen auf der Rs., Atrebatic G, ca. 10 v.-10 n. Chr.); Ch. Rudd (Hrsg.), Ancient British Coins (2010) Nr. 1160 (dort fehlt das Beizeichen auf der Rs., ca. 20 v.-1 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18275416


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.