SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Fragment einer attischen Grabstele für ein Geschwisterpaar (sog. Geschwisterstele New York/Berlin)
  • Fragment einer attischen Grabstele für ein Geschwisterpaar (sog. Geschwisterstele New York/Berlin)
  • Grabrelief (Skulptur / Relief)
  • 3. Viertel 6. Jh.v.Chr.
    Genauer: um 540 v.Chr. - 530 v.Chr.
  • Fundort: Attika (Griechenland)
  • Marmor mit Resten der Bemalung
  • Höhe x Breite: (der Vorderfläche) 38,5 x 21,5 cm
  • Ident.Nr. SK 1531
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Beschreibung
Der Typus der schlanken, bisweilen über vier Meter hohen Stele mit nur einer im Profil wiedergegebenen Figur ist unter den archaischen Grabmälern Athens sehr verbreitet. Zu einem der seltenen zweifigurigen Bilder, dessen größter Teil nach New York gelangte, gehört dieses Fragment mit dem fein modellierten Kopf eines jungen Mädchens. Gut sichtbare Reste roter Farbe belegen, dass die Wirkung solch flacher Reliefs auf die ergänzende Farbfassung angelegt war.


The type of the slender, at times more than fourmetre-high stele with just the profile of one figure was particularly widespread among the archaic funerary monuments of Athens. This fragment with the finely modelled head of a young girl belongs to a rare two-figure image, the largest part of which is today in New York. Clearly visible traces of red colour prove that flat reliefs of this kind were additionally
highlighted by painting.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.