SMB-digital

Online collections database

Caeretanischer Firstakroter eines Tempels
  • Caeretanischer Firstakroter eines Tempels
  • Figürliches Antefix (Architektur / Bauglieder / Bauplastik / Antefix)
  • 4. Viertel 6. Jh.v.Chr.
    Genauer: um 520 v.Chr.
  • Fundort: Cerveteri/Caere (Italien)
  • Ton
  • Objektmaß: 84 x 90 cm x Tiefe 27 cm (mit Stütze)
  • Ident.Nr. TC 6681, 1
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Description
Der spätarchaische Giebelaufsatz gehörte zu einem Tempel in Caere. Dargestellt ist die über das Meer fliegende Göttin der Morgenröte (Thesan) mit einem geraubten Knaben im Arm (Tinthun?). Unter der Göttin bilden Voluten
über einem Fischschwanz die Meereswellen nach.

Etrusker in Berlin. Etruskische Kunst in der Berliner Antikensammlung - Eine Einführung (2010) S. 29 ff. (V. Kästner: Etruskische Architektur).


This late -Archaic acroterion belonged to a temple in Caere. It shows the goddess of dawn (Thesan) flying over the sea with an abducted boy in her arms (Tinthun?). Below the goddess, volute ornaments above a fishtail emulate the ocean waves.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.