SMB-digital

Online collections database

Attisch rotfigurige Bauchlekythos
  • Attisch rotfigurige Bauchlekythos
  • Bauchlekythos (Gefäßform / Lekythos)
  • 2. Viertel 5. Jh.v.Chr.
    Genauer: Um 470 v.Chr.
  • Fundort: Athen (Griechenland / Attika)
  • Ton, rotfigurig
  • Höhe x Durchmesser: 13,8 x 8,6 cm
  • Ident.Nr. V.I. 3340
  • 1894 erworben
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Description
Multimedia
Ein bärtiger Mann in Profilansicht schreitet nach rechts. Mit den Fingern seiner linken Hand greift er in die Saiten eines Barbitons, das er in seinem Arm trägt. In der rechten Hand hält er ein Plektron an einem Band. Der Mann ist nackt bis auf ein Manteltuch über seinem Rücken. In seinem kurzen lockigen Haar trägt er einen Kranz mit Zweigen über der Stirn. Vor dem Mann schreitet ein nackter kleiner Satyr in Profilansicht nach rechts. Er ist bartlos und hat lockiges Haar am Hinterkopf, sein Oberkopf ist jedoch kahl. Auch er trägt einen Kranz mit Zweigen über seiner Stirn. In seiner gesenkten rechten Hand hält der kleine Satyr eine Keule, auf seiner ausgestreckten linken einen runden Gegenstand.
Das Barbiton und die Kränze kennzeichnen die Personen als Teilnehmer an einem Symposion mit Komos. Anhand der Keule lässt sich der Bärtige als Herakles identifizieren. Der Satyr schlüpft in parodistischer Weise in die Rolle eines jugendlichen Dieners.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.