SMB-digital

Online collections database

Holzfäller
  • Holzfäller
  • Bild
  • Constant Troyon (28.8.1810 - 20.3.1865), Maler
  • um 1855
  • Öl auf Leinwand
  • 42,5 x 55 cm
  • Ident.Nr. A III 786
  • 1916 Vermächtnis des Dr. Georg August Freund, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernd Kuhnert
Description
Provenienz
Der unberührte, felsige Wald von Barbizon unweit Paris wurde bereits im frühen 19. Jahrhundert von Künstlern als Motivfeld entdeckt. Die Industrialisierung gefährdete und rettete letztendlich die Idylle: Die französische Regierung hatte das Gebiet zur verstärkten Rodung für die Bedürfnisse der Holzindustrie freigegeben; ab 1849 aber führte die Eisenbahnlinie Paris-Meudon-Lyon mitten durch das Gebiet und brachte fortan eine große Anzahl von städtischen Ausflüglern in die Wälder. Nach allgemeinem Protest ließ Napoleon III. hier eines der ersten Naturschutzgebiete ausweisen. Théodore Rousseau und andere Maler hatten durch Petitionen wesentlich zum Schutz des Waldes beigetragen. Fortan ging es darum, Wege für die vielen Besucher und Fotografen zu schaffen, was bei den Malern wiederum Trauer hervorrief.
Troyon wie auch Camille Corot und Rousseau haben den Holzschlag in den Wäldern durchaus zum Motiv ihrer Bilder gemacht, letzterer etwa 1847 in einem Ölbild mit dem vielsagenden Untertitel »Le Massacre des Innocents« (De Mesdag Collectie, Den Haag). Der aus Sèvres stammende Constant Troyon, Sohn eines Porzellanmalers, zeichnete schon als Knabe in den Wäldern von Meudon. Sehr früh lernte er auch die Maler von Barbizon kennen. Deutliche Anerkennung brachten ihm in der Folge Darstellungen von Tieren in der Landschaft. Eine kleine Gruppe von Bildern aber zeigt Waldarbeiter: Hier zerlegen zwei Männer eine gefällte Buche in Stücke. Ihre weißen Hemden korrespondieren mit der hellen Rinde des Baumes. Ein abgelegtes rotes Tuch und die blaue Hose geben den obligatorischen Farbklang zahlloser Landschaftsstudien der Schule von Barbizon. In diesem Kontext aber wirkt das Bild hell und modern, kein Weiher und kein undurchdringliches Waldstück sind gegeben; wir sehen eine lichte Baumreihe vor großer Weite wie in englischen Landschaftsgärten. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: C. T.

AUSSTELLUNGEN
– Zurück zur Natur. Die Künstlerkolonie von Barbizon. Ihre Vorgeschichte und ihre Auswirkung, Bremen, Kunsthalle, 6.11.1977-22.1.1978
– Max Liebermann in seiner Zeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 6.9.-4.11.1979
– Max Liebermann in seiner Zeit, München, Haus der Kunst, 14.12.1979-17.2.1980
– Französische Malerei von Watteau bis Renoir. Meisterwerke aus der Gemäldegalerie und Nationalgalerie der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin und anderen Sammlungen, Braunschweig, Herzog Anton Ulrich-Museum, 1.12.1983-22.1.1984
– Französische Malerei von Watteau bis Renoir. Meisterwerke aus der Gemäldegalerie und Nationalgalerie der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin, Aachen, Suermondt-Ludwig-Museum, 19.2.-8.4.1984
– Frankreich in der Nationalgalerie, Berlin, Staatlichen Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 23.5.-7.10.2007
– Abenteuer Barbizon. Landschaft, Malerei und Fotografie von Corot bis Monet, Wuppertal, Von der Heydt-Museum, 4.2.-6.5.2007

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Aachen 1984: Französische Malerei von Watteau bis Renoir. Meisterwerke aus der Gemäldegalerie und Nationalgalerie der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin, Ausst.-Kat. Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen 19.2.-8.4.1984, S. 128 f., Kat.-Nr. 49 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Berlin 1979: Max Liebermann in seiner Zeit, hrsg. v. Sigrid Achenbach und Matthias Eberle, Ausst.-Kat. Staatliche Museen Berlin, Nationalgalerie, Berlin 6.9.-4.11.1979; Haus der Kunst, München 14.12.1979-17.2.1980, S. 388 f., Kat.-Nr. 140 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Berlin 2007: Frankreich in der Nationalgalerie: Courbet, Manet, Cézanne, Renoir, Rodin, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 23.5.-7.10.2007, S. 29, 33, Kat.-Nr. 16 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Braunschweig 1983: Französische Malerei von Watteau bis Renoir. Meisterwerke aus der Gemäldegalerie und Nationalgalerie der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin und anderen Sammlungen, Ausst.-Kat. Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig 1.12.1983-22.1.1984, S. 160 f., Kat.-Nr. 65 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Bremen 1977: Zurück zur Natur. Die Künstlerkolonie von Barbizon. Ihre Vorgeschichte und ihre Auswirkung, hrsg. v. Günter Busch, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bremen 6.11.1977-22.1.1978, o. S., Kat.-Nr. 131, Farbtaf. VIII
– Ausst.-Kat. Wuppertal 2007: Abenteuer Barbizon. Landschaft, Malerei und Fotografie von Corot bis Monet, hrsg. v. Gerhard Finckh, Ausst.-Kat. Von der Heydt-Museum Wuppertal 4.2.-6.5.2007, S. 61 mit Farbabb.
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 214 f.
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 183, 346, Abb. 163
– Krieger 1967: Peter Krieger, Maler des Impressionismus, Berlin, Mann, 1967, S. 6, 33, Kat.-Nr. 43
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 99, Kat.-Nr. 131 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, Verzeichnis Nr. 5018
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 416, Taf. S. 417
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 850 mit Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 38
– Stemmler 1965: Dierk Stemmler, Drei Gemälde der Schule von Barbizon in der Nationalgalerie, in: Berliner Museen. Berichte aus den ehem. Preußischen Kunstsammlungen, N.F., 15. Jg. (1965), H. 2, S. 58-62, S. 61, Abb. 4
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 430, Kat.-Nr. 503 mit Farbabb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.