SMB-digital

Online collections database

Strandszene mit lagernden Frauen und Männern am Golf von Neapel
  • Strandszene mit lagernden Frauen und Männern am Golf von Neapel
  • Bild
  • Oswald Achenbach (2.2.1827 - 1.2.1905), Maler
  • um 1875/1885
  • Öl auf Leinwand
  • 46,5 x 67 cm
  • Ident.Nr. A III 755
  • 1988 Ankauf vom Staatlichen Kunsthandel der DDR (Antiquitäten-Galerie Potsdam)
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Seit dem 17. Jahrhundert zogen Vulkane Forscher und Künstler gleichermaßen in ihren Bann. Der englische Botschafter William Hamilton veröffentlichte 1776 die Ergebnisse seiner Kraterbesteigungen in den »Campi Phlegraei«, Goethe bestieg auf seiner Italienreise 1787 allein dreimal den Vesuv und ergriff im sogenannten Basaltstreit engagiert das Wort für die Neptunisten, und Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau ließ sich in seinem Wörlitzer Park seit 1788 sogar eine Miniaturversion des speienden neapolitanischen Vesuv errichten. Künstler wie Karl Friedrich Schinkel oder Jakob Philipp Hackert bestiegen den Vulkan, um ihn anschließend in Bildern festzuhalten, und für die Reisenden der Grand Tour gehörte der Berg seit dem 17. Jahrhundert sowieso zum obligatorischen Programm. Auch Achenbachs Interesse am Vesuv ist vor diesem Hintergrund zu verstehen. Er skizzierte den Berg auf seinen Italienreisen häufig, »denn der [Vesuv] veränderte ja nach jeder Eruption seine Form« (C. Achenbach, Oswald Achenbach in Kunst und Leben, Köln 1912, S. 146). Außerdem war der Vulkan ein gern gesehenes Motiv bei seinen Sammlern in Deutschland, und so führte Achenbach die vorliegende Komposition mit der Abendsonne, die den Rauch des Vesuv und die dichten Wolken rotgolden beleuchtet und die Menschen im Vordergrund in dämmrige Schatten taucht, 1877 in großem Format erneut aus (Hamburger Kunsthalle). | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Osw Achenbach

AUSSTELLUNGEN
– Verschüttet vom Vesuv. Die letzten Stunden von Herculaneum, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Antikensammlung, 22.9.2005-1.1.2006
– Verschüttet vom Vesuv. Die letzten Stunden von Herculaneum, Haltern, Westfälisches Römermuseum, 21.5.-14.8.2005
– Verschüttet vom Vesuv. Die letzten Stunden von Herculaneum, Bremen, Focke-Museum, 28.1.-21.5.2006

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Haltern 2005: Verschüttet vom Vesuv. Die letzten Stunden von Herculaneum, hrsg. v. Josef Mühlenbrock, Dieter Richter, Ausst.-Kat. Westfälisches Römermuseum, Haltern, 21.5.-14.8.2005; Staatliche Museen zu Berlin, Antikensammlung, 22.9.2005-1.1.2006; Focke-Museum, Bremen, 28.1.-21.5.2006, S. 351, Kat-Nr. 11.10
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 28 mit Abb.
– Potthoff 1995: Mechthild Potthoff, Oswald Achenbach. Sein künstlerisches Wirken zur Hochzeit des Bürgertums. Studien zu Leben und Werk, Köln, Venator & Hanstein, 1995, S. 281 f., Abb. S. 350, Kat-Nr. 45
– Schmidt 1946: J. Heinrich Schmidt, Oswald Achenbach, Düsseldorf, Schwann, 1946, 2. Aufl.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.