SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Selbstbildnis als Knabe
  • Selbstbildnis als Knabe
  • Bild
  • Anselm Feuerbach (12.9.1829 - 4.1.1880), Maler
  • 1845/1846
  • Öl auf Leinwand
  • 15,5 x 12,5 cm
  • Ident.Nr. A III 881
  • 1911 Geschenk des Generalkonsuls Paul Freiherr von Merling, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Unter den Selbstbildnissen in der Nationalgalerie gibt es eine Anzahl auffallend kleiner Formate, vorwiegend von der Hand junger Künstler. Sie dienten der ersten Legitimation als Maler, wie der Selbstvergewisserung in einer neuen Situation. Das frühe Selbstporträt von Anselm Feuerbach folgt einem bewährten Muster: Bereits um 1800 war nach dem Vorbild Rembrandts dieser Typ des Künstlerselbstbildnisses neu entwickelt worden: mit dem zur Seite gewandten Kopf über hochgeschlagenem Kragen, der weißen Halsbinde und einem kecken Künstlerhut, der das Gesicht halb verschattet. Feuerbach malte Ende 1846 mehrere kleine Selbstporträts für die Familie, die er teilweise wiederum kopierte und die auch unter den Düsseldorfer Mitstudenten Furore machten. Der Erfolg unseres Bildes beruhte wohl auf dem sprechenden Arrangement, das auch anderen hoffnungsvollen Künstlern ein Bildschema zur Selbststilisierung bot. An die Eltern schrieb der junge Feuerbach am 17. Dezember: »Ich hatte mich dreimal verschieden gemalt, das Eure gewann den Preis, also kopierte ich es noch einmal für die Nürnberger […]. Um Euer Porträtchen haben sich alle furchtbar gerissen, mehrere Maler, F. v. Woringen u.s.w., wenn ich es darauf ankommen lasse, müsste ich ein halb Dutzend Kopien machen« (A. Feuerbach, Briefe an seine Mutter, Berlin 1911, Bd. 1, S. 63; irrtümlich unter den Briefen von 1845, statt von 1846 eingeordnet). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Feuerbach-Ausstellung zur Feier des 100. Geburtstages des Meisters. Zeichnungen und Aquarelle geistesverwandter Künstler des 19. Jahrhunderts, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sept. - Okt. 1929
– Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Herzogschloß, 19.12.1949-12.2.1950
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, hrsg. von Lothar Pretzell, Ausst.-Kat. Schloss Celle 19.12.1949-12.2.1950, S. 17, Kat.-Nr. 11
– Ausst.-Kat. München 1929: Feuerbach-Ausstellung zur Feier des 100. Geburtstages des Meisters. Verbunden mit einer Ausstellung von Zeichnungen geistesverwandter Künstler des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Neue Pinakothek, München 9.-10.1929, S. 15, Kat.-Nr. 2
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 61
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 109 f., mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 230 mit Abb.
– Paul-Pescatore 1939: Anni Paul-Pescatore, Anselm Feuerbach. Briefe an die Mutter, Berlin, Königsberg, Leipzig, Kanter, 1939, S. 326, Taf. 1 nach S. 16
– Voigtländer 1912: Emmy Voigtländer, Anselm Feuerbach. Versuch einer Stilanalyse, Leipzig, Seemann, 1912, S. 10, 92, Kat.-Nr. 3
– WVZ Allgeyer 1904: Julius Allgeyer, Anselm Feuerbach, Berlin, Stuttgart, Spemann, 1904, 2. Aufl., Bd. 1, S. 105, 112
– WVZ Ecker 1991: Jürgen Ecker, Anselm Feuerbach. Leben und Werk. Kritischer Katalog der Gemälde, Ölskizzen und Ölstudien, München, Hirmer, 1991, S. 68, Kat.-Nr. 21
– WVZ Uhde-Bernays 1929: Hermann Uhde-Bernays, Anselm Feuerbach. Katalog seiner sämtlichen Gemälde, München, Bruckmann, 1929, Kat.-Nr. 16


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.