SMB-digital

Online collections database

Antibes
  • Antibes
  • Bild
  • Fritz Werner (3.12.1827 - 16.4.1908), Maler
  • 1869
  • Öl auf Leinwand
  • 39,5 x 49,5 cm
  • Ident.Nr. A II 20
  • 1912 ersteigert beim Kunstauktionshaus Rudolph Lepke, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Während der Weltausstellung von 1867 in Paris lernte Fritz Werner den Maler Ernest Meissonier kennen, vermutlich über Menzel, mit dem ihn ein Lehrer-Schüler-Verhältnis verband und der von Mai bis August ebenfalls in Paris weilte. Dem Rat Meissoniers, in Paris zu bleiben, folgte Werner, abgesehen von einem Aufenthalt in Holland und einer Zwischenrückkehr nach Berlin. Im Februar 1869 berichtete er Menzel in einem seiner Briefe, daß ihn Meissonier zum Arbeiten in sein Landhaus in Antibes an der Côte d’Azur eingeladen habe, »dort werde er alles finden, was zu einem Bild nötig sei« (Adolph Menzel, Briefe, Bd. 2, Berlin 2009, S. 651). Für Fritz Werner war dies eine sehr große Ehre. Am 8. März schrieb er an Menzel: »Damit ich es nicht vergesse, ich bitte dich sehr, lasse es die Zeitung schwitzen, daß Meissonier sich meiner annimmt. Ist etwas derartiges erschienen, schicke es meiner Frau zu, dass die es mir nach Antibes nachschickt« (ebd., S. 653). Den am 2. April in der »Vossischen Zeitung« erschienenen Artikel »Fritz Werner«, von Menzel selbst geschrieben oder doch eher von Ludwig Pietsch, schickte Menzel am 4. April an Flora Werner (vgl. ebd., S. 653 und 656).
Die meisten bei Friedrich Boetticher aufgeführten Bilder aus Antibes sind 1868 datiert (vgl. Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Dresden 1901, Bd. 2, 2,1003 f., Nr. 13–16, 18), ob Fritz Werner nachträglich ungenau datierte oder ob er 1868 schon einmal dort war, muß offen bleiben. Die vorliegende Studie zeigt einen Blick über das Meer auf die gegenüberliegende Küste mit schneebedeckten Bergen, links das Fort Carré mit dem Turm der Festung. Im Vordergrund schauen zwei Mädchen auf das Meer. Die Deutsche Jahrhundertausstellung 1906 zeigte ein größeres und prägnanteres Bild der Festung aus der Sammlung F. Kahlbaum, Berlin (Verbleib unbekannt). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: A. F. Werner.

AUSSTELLUNGEN
– Exotisches Europa. Reisen ins frühe Kino, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen, 14.7.-28.10.2001
– Exotisches Europa. Reisen ins frühe Kino, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen, 14.7.-28.10.2001

LITERATUR
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 1003 f., Kat.-Nr. 60
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 224
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 50
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 15, Taf. 73
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1912-1934, Kat.-Nr. 1198
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 452 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 912 mit Abb.
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 321, Taf. 159
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 35, 1942, S. 407


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.