SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Die letzte Ehre. Beisetzung eines Generals im 18. Jahrhundert
  • Die letzte Ehre. Beisetzung eines Generals im 18. Jahrhundert
  • Bild
  • Oskar Wisnieski (3.12.1819 - 10.8.1891), Maler
  • um 1889
  • Öl auf Leinwand
  • 53 x 82 cm
  • Ident.Nr. A I 502
  • 1893 Ankauf aus dem Nachlaß des Künstlers von dessen Schwester Hulda Gaulke, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Der Berliner Illustrator und Genremaler Oskar Wisniewski zeigt uns hier eine historisierende Szene aus dem 18. Jahrhundert: die Bestattung eines Generals, dem seine Kameraden die letzte Ehre erweisen. Nach der Totenmesse wird neben der Kapelle gerade der Sarg in den Leichenwagen geschoben, ein hoher Offizier und der Geistliche stehen aufmerksam dabei, um sie herum Trauergäste und Neugierige aus dem Volk. Das Pferd des Verstorbenen wurde bereits herbeigeführt, um den Trauerzug zu begleiten. Ungewöhnlich ist bei dieser detailliert geschilderten Szene vor allem die Perspektive, denn durch den gewählten Standpunkt am Ende des Begräbniszuges blickt der Betrachter geradewegs auf den breiten Hintern des Schimmels. Das gravitätische Moment der Trauerfeier wird dadurch unterlaufen. Gleichzeitig erlaubt sich Wisnieski ein kunsthistorisches Zitat, denn den Hintern eines Pferdes hatten vor ihm schon Paolo Uccello oder Hans Baldung Grien provokant ins Bild gedreht. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: O. Wisnieski

AUSSTELLUNGEN
– 61. Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1889

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1889: 61. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1889, S. 138, Kat.-Nr. 735
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 1032, Kat.-Nr. 35
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1898-1902, Kat.-Nr. 645
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 924 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 36, 1947, S. 109
– Zentralarchiv SMPK, J.Nr. 393/93, U.IV. 1521


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.