SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Lotte Roll
  • Lotte Roll
  • Bild
  • Lovis Corinth (21.7.1858 - 17.7.1925), Maler
  • 1902
  • Öl auf Leinwand
  • 57 x 42 cm
  • Ident.Nr. A II 517
  • 1926 Ankauf von Georg Roll, Greifenberg (Pommern)
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jens Ziehe
Beschreibung
Provenienz
Im Sommer 1902 reiste Corinth mit seiner Schülerin Charlotte Berend in das Seebad Horst, Kreis Greifenberg, an der Ostsee. Er wohnte dort bei dem befreundeten Architekten Georg Roll. Charlotte Berend mietete sich im Hause gegenüber ein. 1900 hatte Corinth bereits Frau Roll mit ihrem Sohn Walter gemalt. Mit dynamischen Pinselstrichen porträtierte er nun die kleine Lotte (Lebensdaten unbekannt), die aus dem Spiel mit ihrer Puppe aufblickend ihr Gegenüber lebhaft betrachtet. Das frisch aufgefaßte Bildnis war 1902 im Kunstsalon Cassirer ausgestellt, bei der Kritik stieß die unkonventionelle Malweise auf Unverständnis: »mehr als unerfreulich sind dagegen die neuesten Arbeiten Louis Corinths. […] Übrigens mag er wohl auch mit diesen Arbeiten Erfolg haben. Es wird doch in Berlin W. Snobs geben, die sich aufreden lassen, daß man Kinderköpfchen mit Bürsten und Besen malen muß« (Fritz Stahl im »Berliner Tageblatt«, zit. nach: Kunstsalon Paul Cassirer, Wädenswil 2011, S. 223–224). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links oben: LoviS CoRiNTH. / 1902

AUSSTELLUNGEN
– Lovis Corinth, Berlin, Nationalgalerie, 1926
– Lovis Corinth. Ausstellung von Gemälden und Aquarellen zu seinem Gedächtnis, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1926
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– Deutsche Impressionisten, Schaffhausen, Museum Allerheiligen, 23.4.-24.7.1955
– Lovis Corinth. 1858-1925. Aus Anlaß seines 100. Geburtstages, Berlin (West), Nationalgalerie im Knobelsdorff-Flügel von Schloß Charlottenburg, 18.1.-2.3.1958
– Lovis Corinth. Gedächtnisausstellung. Zur Feier des 100. Geburtstages, Hannover, Kunstverein Hannover, 26.10.-30.11.1958
– Die Handschrift des Künstlers, Recklinghausen, Städtische Kunsthalle Recklinghausen, 23.5.-7.5.1959
– Künstler der Berliner Sezession, Berlin, Haus am Lützowplatz, Dez. 1966 - Jan. 1967
– Lovis Corinth. Das Portrait. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Karlsruhe, Badischer Kunstverein, 4.6.-3.9.1967
– Lovis Corinth. 1858-1925. Aquarelle Gemälde Pastelle Zeichnungen, Bielefeld, Kunsthalle, 8.9.-20.10.1974
– Vom kleinen Prinz zur Berliner Göre. Berliner Kinder- und Jugenddarstellungen aus drei Jahrhunderten. Gemälde, Graphik, Plastik, Photographien, Berlin, Berlin Museum, 7.5.-17.7.1977
– Eredità dell'Impressionismo 1900-1945. La realtà interiore, Rom, Palazzo delle Esposizioni, 15.12.1994-28.2.1995
– Lovis Corinth. Retrospektive. Gemälde & Aquarelle. Zeichnungen. Druckgraphik, München, Haus der Kunst, 4.5.-21.7.1996
– Von Caspar David Friedrich bis Manet. Meisterwerke der Nationalgalerie Berlin, Bremen, Kunsthalle, 14.8.-24.10.1999
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Mainz, Landesmuseum in der Max Slevogt-Galerie auf Schluß Ludwigshöhe, 20.8.-26.11.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Neu-Ulm, Edwin Scharff-Museum, 8.12.2006-11.3.2007
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 14.5.-13.8.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Köln, Käthe Kollwitz Museum, 10.10.2013-26.1.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Edenkoben, Schloß Villa Ludwigshöhe, 2.3.-17.8.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie, 6.9.-16.11.2014

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1926: Lovis Corinth. Ausstellung von Gemälden und Aquarellen zu seinem Gedächtnis. In der Nationalgalerie Berlin 1926, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1926, Kat.-Nr. 93
– Ausst.-Kat. Berlin 1926: Lovis Corinth, Ausstellung von Gemälden und Aquarellen zu seinem Gedächtnis, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin, 1926, S. 36, Kat.-Nr. 93
– Ausst.-Kat. Berlin 1958: Lovis Corinth. 1858-1925. Aus Anlass seines 100. Geburtstages, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 18.1.-2.3.1958, S. 16, Kat.-Nr. 10
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 48
– Ausst.-Kat. Berlin 1977: Vom kleinen Prinz zur Berliner Göre. Berliner Kinder- und Jugenddarstellungen aus drei Jahrhunderten. Gemälde, Graphik, Plastik, Photographien, hrsg. v. Irmgard Wirth, Ausst.-Kat. Berlin Museum 7.5.-17.7.1977, S. 15, Kat.-Nr. 17, Taf. 47
– Ausst.-Kat. Bielefeld 1974: Lovis Corinth 1858-1925. Aquarelle Gemälde Pastelle Zeichnungen, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bielefeld 8.9.-20.10.1974, S. 8, Kat.-Nr. 5
– Ausst.-Kat. Bremen 1999: Von Caspar David Friedrich bis Manet. Meisterwerke der Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bremen 14.8.-24.10.1999, S. 102, Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Hannover 1958: Lovis Corinth. Gedächtnisausstellung. Zur Feier des 100. Geburtstages, Ausst.-Kat. Kunstverein, Hannover 26.10.-30.11.1958, o. S., Kat.-Nr. 19 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Karlsruhe 1967: Lovis Corinth. Das Portrait, hrsg. v. Klaus Gallwitz, Ausst.-Kat. Badischer Kunstverein, Karlsruhe 4.6.-3.9.1967, o. S., Kat.-Nr. 28 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Köln 2013: Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Käthe Kollwitz Museum Köln 10.10.2013-26.1.2014; Schloß Villa Ludwigshöhe, Edenkoben 2.3.-17.8.2014; Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz 6.9.-16.11.2014, S. 96, Kat.-Nr. 41
– Ausst.-Kat. Papenburg 2006: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg 14.5.-13.8.2006; Landesmuseum Mainz, Max Slevogt-Galerie auf Schloß Ludwigshöhe 20.8.-26.11.2006; Edwin Scharff Museum Neu-Ulm 8.12.2006-11.3.2007, S. 96, Kat.-Nr. 41,
– Ausst.-Kat. Rom 1994: Eredità dell'Impressionismo 1900-1945. La realtà interiore, hrsg. v. Fabio Benzi, Ausst.-Kat. Palazzo delle esposizioni, Rom 15.12.1994-28.2.1995, S. 200, Kat.-Nr. 120, Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Schaffhausen 1955: Liebermann, Corinth, Slevogt : deutsche Impressionisten, Ausst.-Kat. Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen, 1955, Kat.-Nr. 51
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, hrsg. v. Landesmuseum Wiesbaden, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden 1952, Kat.-Nr. 52
– Ausst.-Kat. Würzburg 2009: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Museum Kulturspeicher Würzburg 20.3.-1.6.2009; Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund 20.6.2009-11.4.2010, S. 96, Kat.-Nr. 41
– Barthel-Kranzbühler 1958: Mechthild Barthel-Kranzbühler, Europäische Kinderbildnisse des 19. und 20. Jahrhunderts, Gütersloh, Bertelsmann Verlag, 1958
– Bertrand 1940: Robert Bertrand, Lovis Corinth, Paris, Braun, 1940, Abb. 38
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 50, Taf. 75, S. 263
– Echte/Feilchenfeldt 2011: Bernhard Echte und Walter Feilchenfeldt (Hrsg.), "Man steht da und staunt", Kunstalon Paul Cassirer. Die Ausstellungen 1901-1905, Wädenswil, Nimbus, 2011, S.223-224 mit Abb.
– Gersdorff 1985: Dagmar von Gersdorff, Kinderbildnisse aus vier Jahrtausenden aus den Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, Frölich & Kaufmann, 1985, S. 127, Kat.-Nr. 130 mit Farbabb.
– Justi 1934: Verzeichnis der Kunstwerke in der neuen Abteilung der National-Galerie im ehemaligen Kronprinzenpalais, bearb. v. Ludwig Justi, Berlin, Mittler, 1934, 1934, 1935, S. 3
– Krieger 1967: Peter Krieger, Maler des Impressionismus, Berlin, Mann, 1967, S. 31, Kat.-Nr. 5, Taf. 24
– Murken 2004: Christa Murken, Paula Modersohn-Becker. Kinderbildnisse, Ostfildern-Ruit, Piper, 2004, S. 22 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1928, S. 23, Kat.-Nr. 1523
– Nationalgalerie 1933: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Neuen Abteilung im ehemaligen Kronprinzen-Palais, bearb. v. Anni Paul-Pescatore und Paul Ortwin Rave, hrsg. v. Nationalgalerie Berlin, Berlin 1933, S. 5, Kat.-Nr. 1523
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 38, Taf. 233
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 160 mit Abb.
– Osten 1955: Gert von der Osten, Lovis Corinth, München, Bruckmann, 1955, Taf. S. 107
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 333, Taf. 243
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 48
– Rohde 1942: Alfred Rohde, Lovis Corinth, Königsberg, Kanter, 1942
– WVZ Berend-Corinth 1958: Charlotte Berend-Corinth, Die Gemälde von Lovis Corinth. Werkkatalog, München, Bruckmann, 1958, S. 84, Kat.-Nr. 244, Taf. S. 405
– WVZ Berend-Corinth 1992: Charlotte Berend-Corinth, Lovis Corinth. Die Gemälde, Werkverzeichnis, neu bearbeitet von Béatrice Hernad, München, Bruckmann, 1992, 2. Aufl., S. 90, WVZ Nr. 244


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.