SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Der Witwer
  • Der Witwer
  • Bild
  • Otto Edmund Günther (30.9.1838 - 20.4.1884), Maler
  • 1874
  • Öl auf Leinwand
  • 86 x 106 cm
  • Ident.Nr. A I 106
  • 1874 Ankauf
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Als der damals in Weimar tätige Maler Otto Edmund Günther 1874 auf der Berliner Akademieausstellung das Genrebild »Der Witwer« zeigte, zählte es der Rezensent der »Dioskuren« zu den wenigen geglückten ernsten Genredarstellungen der ganzen Ausstellung. Das »mit meisterhafter Feinheit charakterisierte« Bild, sei aber gleichzeitig ein harte Probe für das Gefühlsleben des Betrachters, ließe es doch für den problematisierten Schmerz des jungen, gerade vom Begräbnis seiner Ehefrau zurückgekehrten Witwers, dem die alte Mutter wie zum Trost den Säugling entgegenhält, keine Lösung erkennen. Im Gegensatz zur Dichtung, bei der die Trauer endlich wäre, würde sie im Gemälde durch die Darstellung des Augenblicks größten Schmerzes ins Unendliche gesteigert und dadurch für den Betrachter fast »unerträglich«. »Der Witwer« sei daher ein gleichsam »grausames« Bild, das aber »mit bemerkenswerther Feinheit und Solidität gemalt und überhaupt als eins der besten Bilder der Ausstellung zu bezeichnen [sei]; namentlich ist auch die Farbe ernst, kräftig und harmonisch« (alle Zitate aus: Dioskuren, 19. Jg., 1874, H. 44, S. 355).
Bilder, die Schmerz und Trauer thematisierten, gehörten bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein zum festen Kanon der Genremalerei. Im Bestand der Nationalgalerie finden sich unter anderem Beispiele von Wilhelm Clemens (1886, Inv.-Nr. A I 383), Pietro Fragiacomo (1895, Inv.-Nr. A I 570) oder Konrad Dielitz (1904, Inv.-Nr. A I 841). | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Otto Günther. Weimar.

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Akademie der Künste, 1874
– Exposition Universelle, Paris, 1.5.-10.11.1878
– Vierte allgemeine deutsche Kunstausstellung, Düsseldorf, 1880

LITERATUR
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 456, Kat.-Nr. 19
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 107 f., Kat.-Nr. 100
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1902, Kat.-Nr. 100
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 312 mit Abb.
– Paffrath/Sitt 1997: Hans Paffrath und Martina Sitt (Hrsg.), Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918 in drei Bänden, München, Bruckmann, 1997-1998, Bd. 1, S. 435
– Städtisches Museum Erfurt 1909: Katalog der Gemälde und Skulpturen des Städtischen Museums. Abteilung I, hrsg. v. Städtisches Museum, Erfurt, Ohlenroth, 1909, Nr. 69 (Leihgabe)
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 15, 1922, S. 210


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.