SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Mondschein über der Friedrichsgracht im alten Berlin
  • Mondschein über der Friedrichsgracht im alten Berlin
  • Bild
  • Adolph Menzel (8.12.1815 - 9.2.1905), Maler
  • um 1855
  • Öl auf Leinwand
  • 39,5 x 33 cm
  • Ident.Nr. A II 150
  • 1916 Ankauf von der Kunsthandlung Paul Cassirer, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Klaus Göken
Beschreibung
Provenienz
Auf die grellen Lichter der Großstadt wird die Malerei noch bis kurz vor der Jahrhundertwende warten müssen. Noch ist es, auch bei Menzel, die so suggestive, milde blaue Nacht der Romantik, die den Stadtraum erfüllt, selbst wenn sie sich auf eine moderne Baustelle senkt (vgl. »Anhalter Bahnhof bei Mondschein«, um 1845/46, Museum Oskar Reinhart, Winterthur). Über Menzels Friedrichsgracht bleibt der Mond körperlos, er ist nur Licht, das aus einer Zone jenseits des Dunstes hervordringt und diesen erhellt.
Die Friedrichsgracht, die die alte Fischersiedlung Cölln westlich begrenzt, lag von Menzels Wohnung in der Ritterstraße nicht weit entfernt. Man hat den gedachten – nicht beim Malen eingenommenen – Standpunkt auf der Roß- oder der Grünstraßenbrücke vermutet und aus dem hoch stehenden Mond und dem Nebel auf eine Herbstnacht geschlossen (vgl. Die Kunst für Alle, 33. Jg., 1917, S. 103). In einer anderen Arbeit von 1859 plazierte Menzel auf einer Brücke in derselben Gegend eine Ganzfigur Chodowieckis (Museum Georg Schäfer, Schweinfurt). In unserem Bild erfaßt der Blick nach Süden zuerst Kähne und gleitet über die dunkle Wasserfläche bis zu einer Flußbiegung, in der sich nebelverhangene, spärlich erleuchtete Häuser zeigen. Die Stimmungseinheit des Bildes wird davon bestimmt, wie unter dem von kleinen rötlichen Lichtpunkten überstreuten, in langen parallelen Strichen aufgetragenen und stellenweise zerschabten Nachtblau das Braun der Untermalung immer wieder hervorschimmert. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie
– Adolph Menzel. Gemälde Zeichnungen, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1980
– Kunst in Berlin. 1648-1987, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin im Alten Museum, 10.6.-25.10.1987
– Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", Paris, Musée d'Orsay, 15.4.-28.7.1996
– Adolph Menzel, 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum, 7.2.-11.5.1997
– Der Mond, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 26.03.-28.06.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1958: Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Ausst.-Kat. Pergamonmuseum, Berlin 1958; Nationalgalerie, Berlin 1958, Kat.-Nr. H 45, Taf. o. S.
– Ausst.-Kat. Berlin 1980: Adolph Menzel. Gemälde, Zeichnungen. Ausstellung 1980, Ausst.-Kat. Nationalgalerie 1980, S. 301, Kat.-Nr. XV, Farbtaf. S. 145
– Ausst.-Kat. Berlin 1987: Kunst in Berlin 1648-1987, Ausst.-Kat. Altes Museum, Berlin 10.6.-25.10.1987, S. 246, Kat.-Nr. F 41, Farbabb. S. 240
– Ausst.-Kat. Berlin 1997: Adolph Menzel 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, hrsg. v. Claude Keisch und Marie Ursula Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum 7.2.-11.5.1997, S. 178, Kat.-Nr. 76, Farbtaf. S. 177
– Ausst.-Kat. Paris 1996: Adolph Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", hrsg. v. Claude Keisch und Marie Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Alte Nationalgalerie, Berlin 7.2.-11.5.1997, S. 274, Kat.-Nr. 76, Farbtaf. S. 273
– Die Kunst für Alle 1886-1941: Friedrich Pecht (Hrsg.), Die Kunst für Alle, München, Bruckmann, 1886-1941, Jg. 33, 1917/18, S. 97-103, Abb. S. 101
– Geller 1951: Hans Geller, 150 Jahre deutsche Landschaftsmalerei. Ihre Entwicklung von 1800 bis zur Gegenwart, Erfurt 1951, Taf. S. 167
– Hütt 1965: Wolfgang Hütt, Adolph Menzel, Leipzig, Seemann, 1965, S. 42, Farbtaf. 27
– Hütt 1981: Wolfgang Hütt, Adolph Menzel, Leipzig, Seemann, 1981, Farbabb. 65
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 15, Taf. 70
– Museumsjournal: Museumsjournal. Berichte aus den Museen, Schlössern und Sammlungen in Berlin und Potsdam, Berlin, 11. Jg., Nr. I, Januar 1997, S. 29 ff., Abb. S. 29
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918-1934, Kat.-Nr. 1284
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S., Abb. 69
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 592 mit Abb.
– Trost 1980: Edit Trost, Adolph Menzel, Berlin, Henschel, 1980, o. S., Farbtaf. 12
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 285, Kat.-Nr. 329 mit Farbabb.
– Wirth 1965: Irmgard Wirth, Mit Adolph Menzel in Berlin, München, Prestel, 1965, Taf. 13
– Wirth 1990: Irmgard Wirth, Berliner Malerei im 19. Jahrhundert. Von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Ersten Weltkrieg, Berlin, Siedler, 1990, S. 285, Abb. 368
– WVZ Tschudi 1905: Hugo von Tschudi, Adolph von Menzel. Abbildungen seiner Gemälde und Studien, München, Bruckmann, 1905


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.